Anmelden | Registrieren


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Aktuelle Zeit: Di 19. Sep 2017, 16:10




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: An die Herren des Bundes...
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2013, 18:25 
Wanderer

Registriert: Mi 20. Feb 2013, 17:13
Beiträge: 4
...mein Name ist Rosie, ich bin eine Hobbitdame aus Bree. Ich schreibe ihnen, weil ich eine bitte habe.
Wie ich hörte nimmt ihr Bund Recken zu sich, die aus Gondor stammen. Nun da kenn ich wen, einen wirklich guten Freund, Amonost ist sein Name oder wie wir ihn auch gerne nennen, Lauthorn.
Nun werden sie denken: "Dieser Amonost Lauthorn, kann er denn nicht für sich selber schreiben?"
Das könnte er wohl, nur würde er dies nicht tun. Er ist jemand der nicht gerne bittet, vorallem nicht um Hilfe, sondern jemand, der diese erteilt.
Ich weiß nicht einmal ob es ihm recht ist, dass ich ihnen schreibe, aber ich mache es zu seinem besten.

Wir sind gute Freunde, der Amonost und ich und ich kenne mittlerweile sein ganzes Leben und er das meine. Wir sitzen oft am Kamin und erzählen uns unsere Sorgen, teilen unsere Freude und die Ängste. Aber ich schweife ab.

Amonost wurde zwar in Minas Tirith geboren, wuchs aber in einem Dorf weiter südlich auf. Sein Vater, Bregomir sein Name, war ein Söldner und viel auf reisen, also wuchs er bei seiner Mutter auf die auch einige Schwestern, also seine Tanten, hatte. Aus Angst das sein Sohn verweichlicht, nahm ihn sein Vater als seinen Knappen mit auf seine Reisen.
Amonost war aber alles andere als ein Weichling und so wurde er mit der Zeit immer versierter mit dem Umgang aller möglicher Arten von Waffen und Taktik.
So vergingen die Jahre in denen Amonost in den Rängen der Söldner aufstieg und mit seinem Vater Seite an Seite kämpfte. Dann passierte etwas, es ist so um die 7 oder 8 Jahre her, dass Amonosts Leben veränderte.
Die Söldnertruppe marschierte grad gen Norden und geriet in einen Hinterhalt einiger Orks. Die Söldner wurden aufgerieben und nur wenige entkamen mit heiler Haut. Weder Amonost, noch sein Vater Bregomir waren unter den glücklichen. Bregomir verblutete schon auf dem Feld der Schlacht und Amonost hätte es wohl auch dahingerafft, wenn er nicht glücklicherweise von einem dieser komischen Waldläufer gerettet worden wäre, der die Schlacht aus einiger Entfernung gehört hatte doch nicht schnell genug da war um zu helfen.
Doch trotzdem fand dieser Waldläufer, den Namen habe ich leider vergessen, Amonost der blutend und fast Tot den Körper seines toten Vaters bedeckte um ihn zu schützen.
Amonost wurde nach Stadel gebracht und dort auch gesund gepflegt. Es dauerte viele Monate bis er wieder in der Lage war vernünftig zu laufen und noch ein Jahr bis er wieder rennen konnte, aber er wurde wieder ganz gesund, außer ein humpeln vor einsetzendem Schneefall und einer juckenden Narbe auf seinem Rücken.

Danach hatte er der Kriegskunst abgeschworen und fand gefallen am schürfen und vorallem am schmieden. Waffen schmiedet er am liebsten und feine Klingen sind das sag ich euch. Er verkaufte diese immer auf den Märkten in der Umgebung und hatte irgendwann soviel Geld angespart, dass er sich ein kleines Häusschen drüben in der neuen Breesiedlung leisten konnte.

Er führte ein gutes und ruhiges Leben, bis zu diesem Abend, an dem er diesem Waldläufer wieder begegnet ist und ihm gegen die Schwarzwolds geholfen hat...
Seither ist er unentwegt auf Fahrt. Bis in die Einsamen Lande soll es ihn schon verschlagen haben. Ich mache mir Sorgen.

Ich kann ihm nicht helfen diese schweren Zeiten durchzustehen, aber ihr und euer Bund von Menschen aus Gondor, so wie er einer ist, könnten das ganz sicher.

Falls ihr ihn trefft und mit ihm reden möchtet, schickt einen Boten zur verlassenen Herberge, dort ist er zur Zeit öfter wie er mir mitteilte.

Das ist meine Bitte an euch

Mit herzlichstem Gruß, Rosie

P.S. Lasst euch nicht von seiner schroffen Art täuschen. Er mag zwar nach außen so sein, aber er ist ein von Herzen guter Mensch.


OOC: So ein bisschen Text, der hoffentlich gefällt. Das ist meine erste Bewerbung dieser Art. Was RP in einem MMORPG betrifft und auch HDR mäßig, bin ich noch sehr unerfahren, habe allerdings Jahrelange P&P erfahrung so wie manche von euch auch. Schreibt mir doch einfach was hier oder ingame...

Bis dann, Dominic


Nach oben
 Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An die Herren des Bundes...
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2013, 21:40 
Wächter Gondors
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Jul 2012, 14:43
Beiträge: 818
*liest den Brief der Hobbit aufmerksam und staunt. Dann legt sie ihn auf den Kartentisch im Sippenhaus und stellt den großen Stein darauf, damit er nicht wegfliegen kann.*

((ooc: Danke schonmal von mir für die nette Bewerbung))

_________________
Bild


Nach oben
 Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An die Herren des Bundes...
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 18:20 
Bürger Gondors

Registriert: Sa 23. Jul 2011, 19:13
Beiträge: 694
Wohnort: Goldsengen, Breeland
Arganthir schlendert durchs Haus und bemerkt den Stein auf dem Kartentisch, neugierig schaut er näher hin, entdeckt den Brief und liest ihn aufmerksam und mit einem Schmunzeln durch. Nachdem er sich vergeblich danach umgeschaut hat ob Bereanor, Injael oder Dugal schon etwas geschrieben haben zuckt er mit den Schultern, setzt sich an den Schreibtisch und beginnt einige Zeilen zu verfassen.

*murmelt* laden wir diesen Herrn Lauthorn doch mal ein uns in unseren Hallen zu Besuchen, und sei es nur um ein wenig über unsere Heimat zu plaudern, falls er wirklich keine Hilfe oder Gesellschaft brauchen sollte...

Er siegelt den Brief mit einigem Zögern, ist es doch immerhin das erste mal das er das Siegel der Gemeinschaft benutzt, und gibt ihn dann einem Reisenden mit, welcher diesen bei Anlaf dem Einsamen für Herrn Amonost hinterlegen soll

((OOC: schön das du in unser Forum gefunden hast. Deine Bewerbung ist interessant geschrieben und ich freue mich darauf dich mal im Spiel kennen zu lernen. den Brief werde ich im Spiel an dich verfassen, mit einer Einladung verbunden..allerdings erst nachdem wir einen Termin gefunden haben an dem du (und nach Möglichkeit einige von uns natürlich) zeit hast. Du kannst gerne hier einen Termin vorschlagen, dann lesen auf jeden Fall schon mal einige mit..ansonsten bis im Spiel))

_________________
Bild
ein altes Sprichwort besagt:
Kämpfe wenn nötig,
Siege wenn möglich,
Sterbe wenn du musst,
Aber gib niemals auf!


Nach oben
 Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An die Herren des Bundes...
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 20:38 
Wanderer

Registriert: Mi 20. Feb 2013, 17:13
Beiträge: 4
ooc: Ich hab immo relativ viel Zeit. Bin eigentlich täglich online, spätestens um 21:30 (je nachdem was ich für eine Schicht habe. Morgen hab ich spät, bin also noch Vormittags online). Denke es kommt da mehr auf euch an, als auf mich ;)


Nach oben
 Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An die Herren des Bundes...
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 23:06 
Bürger Gondors

Registriert: Sa 23. Jul 2011, 19:13
Beiträge: 694
Wohnort: Goldsengen, Breeland
((OOC: nach kurzer absprache mit dir und den gerade anwesenden in unserem Sippenkanal setzen wir das treffen mal auf Samstag den 23.02. spät Abends, nach dem Lindholzener Markt, dann allerdings in unserem Sippenhaus..die Anschrift teil ich dir dann noch im Spiel mit))

_________________
Bild
ein altes Sprichwort besagt:
Kämpfe wenn nötig,
Siege wenn möglich,
Sterbe wenn du musst,
Aber gib niemals auf!


Nach oben
 Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An die Herren des Bundes...
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 15:40 
Bürger Gondors
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Okt 2009, 13:18
Beiträge: 1996
voll ooc und so:

Hallo Dominic,

danke für deine schöne Bewerbung!
Ich schließe mich meinen Vorrednern einfach mal an und freue mich, dich am Samstag dann kennen zu lernen.

Alles weitere ic im Spielk!

Dugal

_________________
Bild


Nach oben
 Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron