Anmelden | Registrieren


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Aktuelle Zeit: Do 19. Sep 2019, 16:44




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Information + Zusammenfassungen
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2011, 23:24 
Admin Gondors
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Jun 2009, 17:16
Beiträge: 969
Kurzinformationen

Bei den neun Gefährten handelt es sich um:
Verwechslungen zu einer Geschichte bei der es um andere neun Gefährten geht werden in Kauf genommen!

Injael & Bereanor - Liebespaar aus Gondor (Jägerin - Wächter)
Nalaeyn & Eogard - Geschwister aus Rohan (Baridin - Hauptmann)
Nelian & Inglorior - Tochter und Vater aus Gondor (Kundige - Barde)
Villen & Villena - Verfluchtes Liebespaar aus Gondor (Schurke - Schurkin)
Darghelm - Verliebt in Injael aus Thal (Waffenmeister)

Videoverabschiedung aller Charaktere:
http://www.youtube.com/watch?v=Z7-gIRoc23Q

Ein jeder Teilnehmer eines Events ist angehalten und angespornt einen Beitrag zum Event im passenden Thread zu verfassen. Dank und Lob sei jeden Schreiberling gewiss!

Einleitung

Vor ungefährt acht Monaten sind diese neun Gefährten aufgebrochen um Bereanors Onkel zu finden, der seiner Zeit aus Gondor verbannt wurde. Doch wieso, wann und weshalb ist eine andere Geschichte. Lange sandte Bereanor Boten aus um Informationen über den Verbleib seines Onkels zu erfahren. Er bekam einen entscheidenen Tipp von Calno und zögerte nicht lange bis er zusammen mit seiner Geliebten und sechs Freunden und Darghelm aufbrach.

Acht Monate haben sie ihren Sippenschwestern- und brüdern keine Nachrichten zukommen lassen. Bis auf den heutigen Tag...


Zusammenfassung der bisherigen Begebenheiten in chronologischer Reihenfolge

Darghelm Teil I | +
Darghelm kehrt als einziger der Neun zurück. Er berichtet von der Reise. Er ist sich sicher Injael und Bereanor wurden von Orks gefangen genommen und verspeist. Darghelm, aus seiner verzweifelten Liebe zu Injael, versucht sich das Leben zu nehmen. Doch Belurion und Illusius können diesen Versuch vereiteln. Die Gondorer nehmen ihn in Obhut.

Darghelm Teil II | +
Darghelm erwacht mit einem Gedächtnisverlust. Er kann sich nurnoch an Dinge erinnern, die vor seiner Ankunft in die Breelande passierten. Fünf Jahre fehlen seinem Gedächtnis. Die Gondorer erfahren, das Darghelm eine Tochter namens Tilie hat und bringen ihn zu den Elben, Celebriaen Elanesse, um mit ihrer Hilfe Darghelm zu heilen. Illusius und Dugal machen sich auf Tilie zu finden, da Darghelm nicht weiß wo sie ist, während die Elben ihm Obhut und Zeit für Genesung anbeiten.

Darghelm Teil III | +
Illusius und Dugal erreichen Schlucht wo sie auf Tilie treffen. Es stellt sich heraus, dass Darghelm seine Tochter an Gamfrida, eine Ziehmutter, gegeben hatte. Darghelm und Gamfrida trafen eine Vereinbarung: Gamfrida überbringe Tilie die Nachricht von dem Tod ihres Vaters, da Darghelm von sich überzeugt war, kein guter Vater zu sein. Im Gegenzug würde Gamfrida stets mit genügend Goldstücken versorgt werden, sodass beide ein gutes Leben führen konnten. Die Gondorer erfahren so eine andere Seite von Darghelm.

Darghelm Teil IV | +
Darghelm erwacht im Hause der Elben. Nach einem Spaziergang mit Silanwen und Colgael erinnert sich Darghelm dank der Konfrontation mit seiner Vergangenheit an alles! Er flüchtet vor den Elben und versucht Illusius und Dugal davon abzuhalten Tilie zu finden. Seine Tochter durfte nicht erfahren dass er lebt!

Darghelm Teil V | +
Darghelm kam am kleinen Haus in Schlucht an, dass seiner Tochter. Er entdeckte einen Schurken, der gerade dabei war einzubrechen. Es gab ein Handgemenge und Darghelm versuchte den Einbrecher zu töten. Eine Wache bekam es mit und rief andere herbei. Darghelm wurde überwätigt und gefangen genommen. Im Gefängnis erfährt er von Gamfrida dass Illusius und Dugal keineswegs Tilie verraten hätten, dass ihr Vater noch lebt. Ein Brief war ihm gegönngt, den er an die Gondorer richtete und um Hilfe bat. Sie kamen und er erzählte was geschah. Die Gondorer hielten selbstlos Wache vor Tilies Haus in Schlucht, denn der Schurke drohte Darghelm mit dem Leben seiner lieben Tochter, Tilie

Darghelm Teil VI | +
Die Gondorer hielten Wort und bewachgten das Haus in Schlucht für Darghelm, wo seine Tochter Tilie lebte. Eines Abends, als Duhenluion und Dugal Wache hielten erkannten sie eine Gestalt die im Begriff war einzubrechen. Schnelle stellten sie jenen der auch Darghelm einst erwischt hatte. Der Schurke floh und die Gondorer setzen ihm nach bis er über einen Stein stoplerte und hinfiel. Als er wieder aufstand griff er Duhenluion an, der ihn ungewollt niederstreckte. Dugal berichtete einer Wache, dessen Freundschaft er pfelgte, was vorgefallen sei.

Darghelm Teil VII | +
Darghelm wurde aus dem Gefängnis nach einigen Wochen Haft frei gelassen. Die Gondorer, Illusius und Dugal holten ihn raus. Sie gingen ein Stück, wo sie auf Kabalor trafen, der sie begleitete. Darghelm war gewillt die Gondorer nach Dunland zu führen, doch im Gegenzug sollten die Gondorer Darghelm helfen in Helegrod einen Schatz zu bergen, aufdass Tilie ein Leben mit Goldstücken versorgt wäre. Die Gondorer stimmen zu und vereinbaren ein Treffen mit ihren Offizieren.

Darghelm Teil VIII | +
Darghelm kam zum vereinbarten Treffen. Karsa, Freahilld, Binx, Dugal und Arganthir waren anwesend. Um genügend Schwertkraft darzubieten, für Helegrod, sollte das Haus Nevain aufgesucht werden. Ein Fest war bereits geplant um den Waffenbund zu besiegeln. Darghelm würde sich nicht die Gelegenheit nehmen lassen, dort aufzutauchen.


Eogard Teil I | +
Eogard kam von Edoras zurück. Er traf kurz nach Darghelm ein, als die Offiziere Pläne schmiedeten. Eo war am Ende, er berichtete den Anderen, die er sehr gerne wieder sah, dass Nalaeyn, seine Schwester, nun einen festen Freund hatte. Nachdem Eo gegenüber Dugal nochmal die Einzelheiten seiner Reise mit den acht Gefährten schilderte, berichtete Dugal seinerseits dass Injael und Bereanor gefangen oder erschlagen wurden. Das war zuviel für den armen Eo, der eine lange Reise hinter sich hatte. Er legte sich mit roten Augen schlafen um einen Albtraum gegen einen anderen einzutauschen.

Eogard Teil II | +
Eogard erwacht im Haus der Gondorer und hört Geräusche von unten. Er findet Arganthir und Dugal am Feuer sitzend und Tee drinken. Dugal berichtet Eogard vom der Todesnachricht beziehungsweise der Gefangenschaft von Injael und Bereanor. Arganthir bekommt eine gute Idee wie sie den ersten Teil, Darghelms Schatzsuche, sicherer gestalten könnten. Zwei Trupps sollten losziehen. Der erste mit Darghelm um Helegrod von einigen Goldstücken zu erleichtern, der zweite als Nachhut, da gefürchtet wird, dass Darghelm sich mit dem Schatz unterm Arm aus dem Staub machen könnte. Weitere Vorbereitungen werden getroffen.

_________________
Bild


Nach oben
 Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron